Wichtige Verwaltungs-Mitteilungen zu Anfragen der UWG-Bezirksfraktion

09.02.2018 · Bezirksfraktion

In der Sitzung der Bezirksvertretung vom 23. Januar wurden eine Reihe von Anfragen der UWG-Bezirksfrktion von der Verwaltung beantwortet.

 

  • Mittelfristig sollen alle Baumstümpfe im Straßenbereich entfernt werden, um genug Platz für neue Bäume im Straßenraum zu schaffen. Zurzeit beziffert sich die Stückzsahl der Stubben bis 5 m Höhe auf circa 2500 Stück.
  • Die Errichtung eines Geländers im Bereich des zentralen Ganges der Freilichtbühne soll 2018 realisiert werden, da das Vorhaben eine Sicherheitsmaßnahme zum Schutz von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen bzw. älteren Menschen darstellt. Um die Realisierung dieser Maßnahme hat sich insbesondere das Kulturbüro der Stadt bemüht.

 

  • Für die Pflege der Hochbeete auf dem August-Bebel-Platz stehen keinerlei Haushalts-Mittel zur Verfügung. Die Pflege wurde von keinem Stadtamt veranlaßt. Für eine Fremdvergabe müssen zusätzliche Mittel in Höhe von € 2.500 beeitgestellt werden. Die UWG will nunmehr die Bezurksvertretung bitten, den Betrag für diese wichtige Maßnahme zur Verfügung zu stellen.

 

  • Das im Rahmen des Projekts Soziale Stadt geplante Haus der Musik, Kunst und Kuktur soll bei Gesamtkosten von € 500.000 umgesetzt werden. Projektziel ist dazu der Ausbau der Musikschule Wattenscheid (Steinstraße). Erreicht werden soll die Schaffung eines für alle sozialen Schichten offenen Kulturangebots, Stärkung der ganzheitlichen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen durch positive kukturelle Erfahrungen. Nunmehr wird in einem nächsten Schritt eine Entwurfsplanung beauftragt.

 

  • Mit der Betreuung der öffentlichen Toiletten im Wattenscheider Stadtgarten, die dringend saniert werden müssen, ist die USB Bochum betraut worden. Zum Sanierungsaufwand kann die Verwaltung jedoch zur Zeit keien Aussage machen, weil die WC-Anlage kein stehendes Einzelgebäude, sondern Bestandteil eines Fachgebäudes der Kulturverwaltung ist. Die UWG: Eine traurigmachende Aussage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.