Was geschieht auf dem Grundstück Gertrudisstraße 20?

24.05.2016 · Bezirksfraktion

Das denkmalgeschützte Haus, das auf dem Grundstück Gertrudisstraße 20 gestanden hat, wurde inzwischen aus nach wie vor nicht nachvolziehbaren Gründen abgerissen.

Die UWG hat dazu am 12.4. in der Bezirksvertretung eine Anfrage eingebracht, um herauszufinden, welche Rolle beim Niedergang des Hauses die Untere Denkmalbehörde (UD) gespielt hat und welche Erfahrungen die UD in dieser Sache gesammelt hat. Erfahrungen, die eigentlich dazu beitragen müßten, solche Denkmalfrevel zu verhindern. Nunmehr hat die UWG in der Bezirksvertretung am 10. Mai eine weitere Anfrage gestellt. Darin fragt die UWG danach, welche „Folgenutzung“ für das Grundstück möglich und vorgesehen ist. Die UWG kann sich nicht vorstellen, daß diejenigen, die das Haus haben verkommen lassen, nunmehr aus dem Abriuß einen wirtschaftlichen Vorteil ziehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.