Wachsam: UWG mahnt Beantwortung von offiziellen Anfragen an

02.02.2017 · Bezirksfraktion

Anfragen sind ein wichtiger Weg, Klärung politischer Verhältnisse und Anregungen für politische Entscheidungen und Diskussionen zu edrreichen. Manchmal muß deren  Beaantwortung angemahnt werden. Wir dokumentieren nachstehend drei solcher Anfragen.

BV am 14.6.2016: „Baumstümpfe und Baumscheiben im Sraßenbereich:

Nach dem Pfingssturm „ELA“ mußten auch viele Straßenbäume gefällt werden. Seitdem gibt es im Straßenbereich viele nicht dekorativ wirkende Baumstümpfe, in und außerhalb von Baumscheiben, die natürlich irgendwann auch entfernt werden müssen. Frage: Wann ist in aller Regel mit der Entfernung dieser Baumstümpfe zu rechnen? Gibt es dafür einen Terminplan?“

BV am 30.8.2016: „Pflegestand Südpark: Der Südpark ist ein klassisches Naherholungsgebiet, unterteilt in Forst- und Parkflächen. Uns interessiert der Pflegestand dieser wichtigen Einrichtung. Wir fragen daher an: Wie beurteilt die Verwaltung generell den Pflegestand des Südparks?  Welche Bedeutung mißt die Verwaltung dem dortigen Trimm-Dich-Parcours zu und was müßte evtl. getan werden, um diesen in einen adäquaten Zustand zu bringen? Wie beurteilt die Verwaltung den Zustand des Eingangsbereichs zur Waldbühne, der ja durch ELA sehr gelitten hat?“ Diese Anfrage führte mittlerweile dazu, daß deren Beantwortung, in der Verwaltung unter der Federführung des Grünflächenamtes erfolgen wird. Von dem Vorgang hat Stadtbaurat Dr. Bradtke Kenntnis erhalten.

BV am 30.8.2016: „Müll vor dem alten Gesundheitsamt: Das alte Gesundheitsamt steht vor dem Abriß. Die Frontseite macht heute einen schlimmen Eindruck. Kann hier kurzfristig für Abhilfe gesorgt werden?“

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.