UWG – Ratsfraktion stimmt dem Brandschutzbedarfsplan in der Ratssitzung am 07.02. 2018 zu

15.02.2018 · Ratsfraktion

Was lange währt, wird endlich gut! Der BS – Bedarfsplan 2018 – 2022 konnte endlich nach langjähriger Arbeit und Diskussion verabschiedet werden.

Zahlreiche Fragestellungen zu den Themen, Aus -und Fortbildung, vorbeugender Brandschutz, Technik, Führung, Standorte der Wachen konnten geklärt werden. Auch Fragen zum Thema der Freiwilligen Feuerwehr, bezüglich der Einsatzfähigkeit und der Schutzausrüstung konnten weitgehend beantwortet werden, so dass der Rat mehrheitlich dem Plan zustimmen konnte.

Der Vorsitzende der UWG Ratsfraktion K.H. Sekowsky  im Rat:                                                                   „Eine anerkennenswerte Arbeit der Verwaltung und Feuerwehr, die alle aufgeworfenen Fragen beantwortet hat. Für die Zukunft muss der Brandschutzbedarfsplan in Regelmäßigkeit fortgeschrieben werden.“

Der Brandschutz bitte dem Link folgen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.