Hilfen für Radfahrer am Wattenscheider Bahnhof

15.06.2016 · Bezirksfraktion

Der Wattenscheider Bahnhof ist des öfteren Ausgangspunkt für Menschen, die mit ihren Fahrrädern das Ruhrgebiet bereisen und mit der Bahn zu ihren Treffpunkten kommen wollen. Zu diesem Zweck müssen die heutigen teilweise relativ schweren Fahrräder, die imm häufiger mit Elektroantrieben versehen sind, über die lange Treppe des Wattenscheider Bahnhofs auf den Bahnsteig gehievt werden. Um diese Prozedur zu erleichtern, hat die UWG vorgeschlagen, sogenannte U-Eisen auf den Treppen anzubringen, um die Räder über die Treppenstufen nach oben oder unten „schieben“ zu können. Diese Maßnahme wäre sicherlich nicht teuer. Die UWG, angeregt von Bürgern, hat am 14.6. nunmehr eine entspechende Anfrage an die Verwaltung gerichtet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.