Die Domäne „ruhr“ auch eine Adresse für Bochum?!

04.10.2016 · Bezirksfraktion

Am 10. Mai hat die UWG-Bezirksfraktion, angeregt durch Initiativen auf Ruhrgebietsebene eine Anfrage zur Domäne „ruhr“ gestellt.

 Darin heißt es: „Seit einiger Zeit besteht für Städte, Gewerbe und Private die Möglichkeit, statt „…de“ die Domaine „…ruhr“ zu verwenden. Damit wurde u.E. die Identifikation mit der Region Ruhr gestärkt und als unverkennbare Marke etabliert. Die Idee hat eine starke Verbreitung gefunden. Auch die Stadt Bochum kann unter „www.bochum.ruhr“ im Internet aufgerufen werden. Idee und praktische Umsetzung wurden mit dem „eco Internet Award 2014“ ausgezeichnet.

 

Auf die Fragen: Welche Erfahrung hat die Verwaltung zwischenzeitlich mit der Domain gemacht?

Als wie werbewirksam werten Verwaltung und BO Marketing diese Domain? gibt die Verwaltung am 27.9. folgende Antworten:

 

„Bisher finden sich unter der Intrnet-Adresse: www.bochum-ruhr“ keine eigenen Inhalte, zurzeit wird sie auf die offizielle städtische Internetseite www.bochum.de umgeleitet. Der Besucher (m/w) erhält dort aktuelle und umfangreiche Informationen über unsere Stadt.

 

Die Stadt Bochum und auch die Bochum Marketing verfügen über umfangreiche Intrnetpräsentationen. Die den Besucher (m/w) tagesaktuell über das städtische Leben informieren. Um Nutzungen Dritter auszuschließen, hat die Stadt Bochum die Domain www.bochum.ruhr gesichert. Benutzer dieser Domain werden auf die offizielle städtische Inernetsseite www.bochum.de umgleitet. Eine eigenständige Präsentastion unter bochum.ruhr mit separaten Inhalten und Darstellungsformen ist zurzeit nicht vorgesehen. Gemeinsame mit Bochum Marketimg und der Wirtschaftsentwicklung gibt es grundsätzlcihe Überlegungen zu einer Neuausrichtung der Präsentation im Internet. In diese Überlegungen fließt die Nutzung unterschiedlicher Domains mit ein“

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.