Anregung der UWG in der Sitzung der Bezirksvertretung am 21.11.2017

06.12.2017 · Bezirksfraktion

Parkplatznot in den Straßen  „In der Hönnebecke – Höntroper Bahnhof“

Wie aus der Beantwortung der UWG Anfrage zu erkennen ist, steht die Verwaltung vor großen Problemen betreffend  der Park- und Verkehrssituation In der Hönnebecke – Höntroper Bahnhof – Ärtztehaus – Vincenzstr. Eine eventuelle Aufstockung des vorhandenen Parkplatzes wäre eine Möglichkeit, löst dennoch nicht die die generelle Verkehrsproblematik.

 

Inzwischen hat die Pfarrei St. Gertrud beschlossen das Jugendheim an der Vincenzstr. bis zum Jahr 2020 aufzugeben. Daraus ergibt sich eine neu zu überdenkende Situation. Die Stadt Bochum erwirbt von der Katholischen Kirche einen Teil des Grundstückes, auf dem sich das Jugendheim befindet, einschließlich des Gebäudes. Der Bolz- und Spielplatz wird von der Hönnebecke auf das städtische Grundstück an der Vincenzstr. verlegt. Das städtische Freizeithaus Hönnebecke wird verlagert auf das Gelände des katholischen Jugendheims. Das dann freiwerdende  Gelände bietet genügt Fläche um den bestehenden Parkplatz zu erweitern.

Bei der Verlagerung des städtischen Jugendfreizeithauses sollte geprüft werden ob das Gebäude an der Vincenzstr. erhalten werden kann, oder ein Neubau erforderlich wäre. Aus heutiger Sicht kann das Gelände der Stadt, sowie der Kirche, kaum genutzt werden ohne zusätzliche Verkehrsproblematiken zu erzeugen.

Des Weiteren könnte ein verkehrssicherer Zugang zu der Turnhalle geschaffen werden. Derzeit nutzen die Kinder der Kirchschule Höntrop den Parkplatz des Ärztehauses als Zugang zur Turnhalle.

 

In dem Zusammenhang müsste auch geprüft werden, wie mit einem intelligenten Einbahnstraßen- System die Verkehrsführung In der Hönnebecke bzw. die Verbindungsstraßen zum Wattenscheider Hellweg  sicherer geregelt werden können.  Bei einer Überprüfung sollte auch mit einbezogen werden, ob an der Einmündung Hönnebecke auf die  Höntroperstr. das Linksabbiegen untersagt wird.

Diesbezüglich auf die geplante Fahrplan Verdichtung der Bogestra am Höntroper Bahnhof.

 

Hans – Josef Winkler

 

 

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.